Allgemeines zu Damenverbindungen, Geschichte und Liste der deutschen Damenverbindungen

Geschichte und Bräuche der Damenverbindungen
Liste der Damenverbindungen
Gute Zusammenstellung über Damenverbindungen

Damenverbindungen in Deutschland (Auswahl)

TTDV Ferra Floris (gegr. 1976), älteste noch aktive DV
Merzhausia Freiburg (gegr. 1982)
VBSt Lysistrata Berlin (gegr. 1985)
AV Laetizia Tübingen (gegr. 1986)
AV Nausikaa Heidelberg (gegr. 1987)
ADV Helenia Monasteria Münster (gegr. 1988)
AV Orejades Clausthal (gegr. 1991)
AV Athenia Würzburg (gegr. 1994)
ADV Salia Würzburg (gegr. 1994)
ADV Thalia Bamberg (gegr. 2004)
ADV Meriana Frankfurt (gegr. 2007)
A.D.V. Regina Maria Josepha (gegr. 2009)
ADV Vivacitas zu Vallendar (gegr. 2011)
ADV Aurelia Regensburg (gegr. 2013)
ADV Eostarae Erlangen (gegr. 2015)
AV Asteria Rostock (gegr. 2015)

Die Damenverbindungen im deutschsprachigen Raum organisieren ausserdem jedes Jahr ein Damenverbindungs- treffen (DVT) an jeweils einem anderen Hochschulort, normalerweise im September/Oktober. Das DVT 2018 fand in Rostock statt, das DVT 2019 ist in Clausthal-Zellerfeld.


Presseberichte über uns:

"Durch Tradition verbunden" SZ vom 22./23. April 2016
FAZ Hochschulanzeiger (2.11.2015)